Service   06207 - 9482071
 
Deutschland versandkostenfrei  versandkostenfrei
Österreich 15% Frachtaufschlag  15% Frachtaufschlag
Schweiz 15% Frachtaufschlag + zzgl. Verzollungsgebühr  15% Frachtaufschlag + zzgl. Verzollungsgebühr

Kauf auf Rechnung

 
 
 
 

ESD-Wagen

 

Wer in einer sogenannten ESD Zone beschäftigt ist, benötigt ESD-sichere Arbeitsgeräte und Zubehör, zum Beispiel einen ESD-Wagen als Transportwagen. ESD ist die Abkürzung für "electrostatic discharge" und beschreibt einen Durchschlag, der an elektrischen Geräten einen kurzen, hohen Spannungsimpuls bewirkt. ESD gerechte Materialien schützen Sie und Ihre Geräte vor so einer Entladung. ESD-Etagenwagen sind eine spezielle Variante von Systemwagen. Ihre Hauptaufgaben liegen darin, Materialien von A nach B zu transportieren und als mobile Bearbeitungs- und Ladefläche zu dienen. Wie andere Transportwagen verfügen sie über vier Elastik-Vollgummireifen und zwei Fußklickbremsen. Bei ESD-Wagen sind mehrere Ablageflächen untereinander angeordnet und sie besitzen eine außerordentliche elektrische Leitfähigkeit. In unserem Online-Shop www.assistyourwork.de finden Sie ESD-Wagen mit unterschiedlicher Ladefläche, Ladehöhe, Tragkraft und Eigengewicht. Darüber hinaus gibt es sie als Schiebebügelwagen, Stirnwandwagen, Tischwagen und Etagenwagen. Mit ESD-Wagen schützen Sie hochwertige Produkte vor Schäden durch elektrische Entladungen.

weiterlesen

Folgende Rubriken stehen zur Auswahl:
 

Highlights aus diesen Produktgruppen

 

 

Das Grundproblem

Das Übel bei ESD gefährdeten Materialien, beziehungsweise elektrischen Bauteilen, ist der Potentialunterschied, der zwischen zwei Elementen entsteht. Wenn nun eine Berührung stattfindet, entlädt sich der Unterschied und Sie bekommen den umgangssprachlich bekannten „Schlag“. Der entstandene Strom kann stark genug sein, um Ihre elektrischen Bauteile zu zerstören. Grundsätzlich müssen Sie im Umgang mit ESD-empfindlichen Stoffen die größtmögliche Sorgfalt und Vorsicht walten lassen. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl eines ESD-Wagens höchste Anforderungen stellen. ESD-Wagen sind so konstruiert, dass sie leitfähig sind und sich dadurch der Wagen nicht aufladen kann, oder fachmännisch ausgedrückt, keine Potentialdifferenz entsteht. Das kommt folgendermaßen zustande: Material A besitzt im Gegensatz zu Material B ein höheres Potential. Nähern sich nun A und B, findet ein Elektronenausgleich statt, so dass  sich beide Materialien wieder auf demselben Energieniveau befinden und elektrisch gesehen als „Schlag“ auswirkt. Dabei gilt: Je höher die Spannung, desto geringer fällt der benötigte Abstand aus, um den Effekt zu erzielen. Bei einer anliegende Hochspannung, zum Beispiel bei 30 kV, muss  der Abstand nur wenige Zentimeter betragen. Das Gestänge und die Ladefläche müssen elektrisch ableitfähig sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um besonders beschichtetes Metall oder speziell aufbereitete Kunststoff- oder Holzplatten handelt. Mit großen Rollen können Sie den Wagen auf fast allen Untergründen bewegen, Feststeller vermeiden ein Wegrollen auf unebenen Böden und Gummireifen zudem unnötige Geräusche. 

 

Unterschiedliche Ausführungen der ESD-Wagen 

Besonders ESD-geschützte Wagen für Arbeitsumgebungen mit speziellen Anforderungen werden als sogenannte „EPA – ESD-Protected-Area“ bezeichnet. Diese Wagen wurden vom staatlichen schwedischen Testinstitut (SP) geprüft und erfüllen die Anforderungen gemäß iEC 61340-5-1 und N 100015-1. Im Zusammenhang mit ESD-Wagen werden Sie auch auf ESD-Etagenwagen stoßen. Sie ähneln einem halbhohen Regal auf Rollen mit Schiebebügeln an den Seiten. Sie können geschoben oder gezogen werden und sind deshalb für kleine Räume und enge Gänge ohne Wendemöglichkeit geeignet. Andere Ausführungen von ESD-Wagen sind im folgenden aufgeführt:

 

  • ESD-Tischwagen: Nur an einer Seite ist ein Griff oder eine Griffleiste angebracht. Durch das Heranschieben an einen Arbeitstisch gewinnen Sie enorm an Arbeitsfläche. Durch seine Mobilität kann er an unterschiedlichen Arbeitsplätzen eingesetzt werden.
  • ESD-Schiebebügelwagen: Er hat eine niedrige Ladefläche und verfügt über einen Bügel mit einer Querstange.
  • ESD Stirnwandwagen: Der Schiebebügel hat eine Verbindungsplatte, damit sich auch auf abschüssigen Wegen Kleinteile transportieren lassen. Durch eine an der Stirnseite angebrachte Platte sind sie vor dem Abrutschen gesichert.

 

Niedrige Schiebebügel- und Stirnwandwagen eignen sich zum Transport großer Geräte, die in der Höhe uneingeschränkt sind. Durch das enorme Gewicht müssen die Wagen über eine hohe Tragkraft verfügen. Wenn ein ESD-Wagen überladen ist, lässt er sich nicht nur schwer schieben, sondern es kann auch eine Platte brechen. Dadurch wird die Ware zerstört und eventuell Personen verletzt. Grundsätzlich sollte das Transportgut nicht über die Ladefläche herausragen, weil dadurch unnötige Beschädigungen durch Anecken an Wänden vermieden werden.   

 

 

Abfallbehälter Absperrtechnik Arbeitsstühle Büroschränke Gefahrstofflagerung Regalsysteme Schulmöbel Spind-Shop24 Stapler-Anbaugeräte Transportgeräte Umkleide- Einrichtungen Werkstatteinrichtungen ZARGES Leitern - Shop

Preisauszeichnung

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen:

Nettopreis
zzgl. MwSt.
Bruttopreis
inkl. MwSt.
 
Die Auswahl wird automatisch gespeichert.

Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen