Service   06207 - 9482071
 
Deutschland versandkostenfrei  versandkostenfrei
Österreich 15% Frachtaufschlag  15% Frachtaufschlag
Schweiz 15% Frachtaufschlag + zzgl. Verzollungsgebühr  15% Frachtaufschlag + zzgl. Verzollungsgebühr

Kauf auf Rechnung

ESD Fachbodenregale

ESD Fachbodenregale

Was ist ESD?

Die Abkürzung ESD steht für „Electrostatic Discharge“ und bedeutet auf deutsch übersetzt „Elektrostatische Entladung“. Beispielsweise kann sich eine Person, die auf einem Teppichboden läuft, auf bis zu 30.000 Volt aufladen. Aus diesem Grund ist bei der Arbeit mit ESD gefährdeten Elementen große Vorsicht geboten. Viele Firmen verfügen über eine "Electrostatic Protect Area" (EPA), einen elektrostatisch gesicherten Bereich. Dort ist ein spezieller Fußboden verlegt, der mit der Erde, beziehungsweise der Masse verbunden ist und elektrisch leitfähig ist. Die darin befindlichen Stühle und Tische sind  darauf ausgelegt, dass sie eine Aufladung vermindern. Es darf in diesem Bereich nur mit Geräten gearbeitet werden, die für ESD-Artikel geeignet sind. Grundsätzlich muss sichergestellt sein, dass alle verwendeten Materialien der ESD-Norm DIN EN 61340-5-1:2008 entsprechen. Empfindliche Gegenstände, Elemente oder Artikel können durch die Aufladung des Menschen kleine und feine Beschädigungen erfahren. Oft sind sie mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Allerdings ist es möglich, dass der Gegenstand noch eine Zeit lang funktioniert, dann aber defekt ist. Das ist der Grund, warum solche Vorsichtsmaßnahmen getroffen und eingehalten werden müssen. Folgende Handhabungsregeln sind unbedingt einzuhalten:

  1. Achten Sie auf ständigen, „sanften“ Potenzialausgleich.
  2. Die Personenerdung über Handgelenk- und Schuherdung muss sichergestellt sein.
  3. Beachten Sie, dass Sie ableitfähige, geschlossene Kleidung tragen müssen.
  4. Die Verwendung von elektrostatisch aufladbare Materialien wie normales PE, PVC, Styropor oder ähnliches sollte vermieden werden.
  5. Setzen Sie nur gekennzeichnete und definierte Verpackungs- und Transportmaterialien ein.
  6. Die Mitarbeiter müssen regelmäßig geschult werden.

 

Das Grundproblem

Das Grundproblem bei ESD gefährdeten, elektrisch geladenen Teilen ist der Potentialunterschied, der sich zwischen zwei Elementen bilden kann. Bei einer Berührung entlädt er sich schlagartig, was allgemein als der „elektrische Schlag“ bekannt ist. Nun entsteht Strom, der Ihre elektrischen Bauteile funktionsunfähig machen kann. Durch die Aufladung entsteht ein Spannungsunterschied, die sogenannte Potentialdifferenz. Das ist relativ leicht zu erklären: Material A verfügt im Vergleich zu Material B über ein höheres Potential. Nähern sich nun A und B an, findet ein Elektronenausgleich statt, denn beide Materialien erreichen wieder dasselbe Energieniveau, das sich als „Schlag“ bemerkbar macht. Es liegt auf der Hand, dass eine höhere Spannung einen geringeren Abstand benötigt, um diesen Effekt zu erzielen. Beispielsweise muss bei einer Hochspannung, die bei ungefähr 30 kV liegt, der Abstand nur wenige Zentimeter betragen. In einem „ESD-Spannungs-Bereich“ müssen die Teile schon berührt werden, um die Bauelemente nachhaltig zu zerstören. Dieser Fall tritt ein, wenn Sie Ihre Bauteile mit einem ESD Etagenwagen von A nach B transportieren. Alle Elemente eines ESD-Arbeitsplatzes oder allgemeinem ESD-Zubehör haben eines gemeinsam: Sie lassen erst gar keine Potentialdifferenz entstehen. Die Vorgehensweise ist relativ simpel, denn jedes Bauteil, Werkzeug oder Zubehör, sowie die Böden der Wagen werden leitfähig gemacht. Somit kann sich nichts aufladen und natürlich erst gar keine Potentialdifferenz entstehen.
 

ESD-Regale aus unserem Shop

Unsere ESD-Regale entladen kontrolliert bei elektronischen Spannungen, wobei der definierte Ableitwiderstand 104 bis 109 Ω auf der Fachbodenebene beträgt. Wenn elektronische Bauteile und Komponenten hergestellt und gelagert werden, ist der Schutz vor Spannungsschäden unverzichtbar. Schon kleinste unkontrollierte Entladungen können zu Beschädigungen führen. Wenn der Kunde erst bei der Verwendung feststellt, dass sein Artikel defekt ist, ist das für alle Beteiligten ärgerlich. Eventuell ist sogar eine komplette Herstellungscharge betroffen und der Schaden summiert sich zu einer sehr hohen Summe. Es ist sehr ärgerlich, wenn Sie, beziehungsweise Ihr Unternehmen dafür haftbar gemacht wird und Sie Schadenersatz leisten müssen. Auf die folgende Negativwerbung und den Imageverlust können Sie wahrscheinlich auch verzichten. Unsere Regale verfügen über eine spezielle Beschichtung, die eine unkontrollierte Entladung aufgeladener Teilchen verhindert. Die üblichen Regale können mit speziellen ESD-Schutzmatten versehen werden, um für die Entladung zu sorgen. Die ESD-Regale aus unserem Sortiment sind mit einer ESD-Beschichtung versehen, die sich durch eine hohe Oberflächenhärte auszeichnet.

 

 

Was ist daran so besonders?

Durch den definierten Oberflächen- und Ableitwiderstand wird die Spannung sanft abgebaut, so dass keine empfindlichen Teile beschädigt werden können. Die entsprechende ESD-Beschichtung, die für zahlreiche Regale möglich ist, verfügt über eine hohe Oberflächenhärte, die die unerwünschte Staubanziehung vermeidet. Die Regale können jederzeit mit Zubehör ausgestattet oder nachgerüstet werden. Durch die intelligente ESD-Beschichtung entfallen weitere Schutzmaßnahmen, die bisher nötig waren. Dazu zählen zum Beispiel das Auslegen mit Schutzmatten oder Erdungen der Regale, um die entsprechenden Teile sicher zu lagern. In einem definierten Bereich kann somit eine kontrollierte Entladung der verzinkten Regale stattfinden. Bei einer Verwendung der Regale in einer EPA (Electrostatic Protected Area), können Sie elektronische Bauteile und Komponenten direkt auf den Regalböden lagern. Durch diesen funktionalen Mehrwert sind die zusätzlichen Schutzmaßnahmen wie spezielle Schutzmatten oder die Lagerung in Kästen überflüssig. Es kann nichts beschädigt und die Artikel bedenkenlos versendet werden. Als Zubehör sind leitfähige Stapelbehälter aus hochwertigem leitfähigem Polypropylen mit geringem Eigengewicht lieferbar. Sie passen zu europäischen Tauschpaletten mit den Maßen 800 mm x 1200 mm, aber auch andere Abmessungen sind möglich.

 

Richten Sie Ihren ESD-Arbeitsplatz ein

Vorteile des Arbeitstisches:

  • Sie sind gepulvert und leitfähig in RAL 7035/5010, weitere Farben sind auf Anfrage möglich
  • Die Arbeitshöhe ist verstellbar
  • Es gibt PC-Halter in der Ausführung als Multi-Wand-Aufbau
  • Er ist mit einer Lochwand ausgestattet
  • Zusätzlich gibt es zwei Fachböden, die 320 mm tief sind
  • Das Obergestell ist mit einer Geräteschiene und Beleuchtung ausgestattet
  • Der Tisch verfügt über einen Schwenkarm mit Monitorhalterung und Tastaturauflage
  • Zusätzlich gibt es einen Schwenkrahmen mit Fachböden
  • Sie erhalten einen Energiekanal mit Vierer-Steckdosenleiste und zweimal Druckluft

 

ESD-Arbeitsstühle

Die ESD-Stühle sind mit leitfähigen Rollen oder Bodengleitern ausgestattet. Durch die Verwendung von leitfähigen Oberflächen und Materialien ist ein zuverlässiger Schutz vor unkontrollierter elektrostatischer Entladung am Arbeitsplatz gewährleistet. Um Ihnen eine optimale Sicherheit zu bieten, wird vor dem Versand jedes Produkt auf seine Leitfähigkeit gemäß DIN EN 61340-5-1 gemessen und protokolliert. Das Protokoll legen wir dem Produkt bei und Sie erhalten es bei der Lieferung. Die Arbeitsstühle sind auch in „heavy duty“-Ausführung mit einer Belastung bis 150 kg lieferbar.

 

ESD-Stehhilfe

  • Der Sitz besteht aus Polyurethanschaum in schwarzer Farbe
  • Die Maße der Sitzfläche betragen: Breite = 356 mm, Tiefe = 318 mm, bzw. ø 330 mm
  • Die Höhe lässt sich mittels einer Gasfeder verstellen
  • Das Stahlfußkreuz besteht aus einem Rundrohr mit Bodengleitern, schwarz nach RAL 9005

 

ESD-Arbeitsdrehstuhl

  • Der Sitz besteht aus Polyurethanschaum, schwarz (PU) oder Stoff gepolstert, schwarz-blau (ST)
  • Breite × Tiefe: 420 mm × 440 mm
  • Sitz und Rücken sind höhen- und neigungsverstellbar
  • Der Rücken ist pendelnd gelagert
  • Die Höhenverstellung erfolgt mittels Gasfeder
  • Das Stahlfußkreuz ist aus Rundrohr gefertigt, schwarz RAL 9005
  • Ausstattung mit Bodengleitern oder lastabhängig gebremsten Rollen

 

ESD-Regalsystem Orion Plus (nicht im Schraubsystem WR lieferbar)

Das Grund-, beziehungsweise Anbauregal ist mit Diagonalstreben versehen und kann einseitig verwendet werden. Wahlweise sind Höhen von 2000 mm und 2500 mm, Bodenbreiten von 1000 mm und 1300 mm sowie Bodentiefen von 400 mm, 500 mm und 600 mm lieferbar. Die Traglast beträgt bis zu 190 kg. Die ESD-Beschichtung ähnelt einem lichtgrauen Farbton nach RAL 7035. Der definierte Ableitwiderstand auf der Fachbodenebene erfüllt die DIN EN 61340-5-1:2008. Die Böden sind im Abstand von 25 mm schraublos höhenverstellbar und die Bodenkante ist 40 mm hoch. Der Aufbau erfolgt über eine schnelle und unkomplizierte Steckmontage. Das Regalsystem wurde in Deutschland gefertigt und trägt das RAL-Gütezeichen sowie das GS-Zeichen. Sie erhalten ab Kaufdatum eine Garantie von fünf Jahren.

Abfallbehälter Absperrtechnik Arbeitsstühle Büroschränke Gefahrstofflagerung Regalsysteme Schulmöbel Spind-Shop24 Stapler-Anbaugeräte Transportgeräte Umkleide- Einrichtungen Werkstatteinrichtungen ZARGES Leitern - Shop

Preisauszeichnung

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen:

Nettopreis
zzgl. MwSt.
Bruttopreis
inkl. MwSt.
 
Die Auswahl wird automatisch gespeichert.

Hier finden Sie unsere Datenschutzinformationen